Verspielte Schuhmodelle

[Werbung| bezahlter Beitrag]

Verspielte Schuhmodelle gehören zum Sommer wie kurze Hosen, Kleider und luftige Blusen. Jetzt denken wahrscheinlich alle an Schmetterlinge, Perlen und
Strassverzierungen. Doch ich rede nicht von „kitschigen“ Verschnörkelungen. Verspielte Schuhmodelle können feine Akzente durch einfache Flechtereien beinhalten, oder sie können auch durch feminine Schnittmuster auffallen. Zehentrenner, Pantoletten und Sandaletten sind die sommerlichen MUST-HAVE Modelle. Ich habe mir schon die passenden Pantoletten und Sandaletten für die Saison gefunden. Nun habe ich auch noch flache Riemchensandalen bei Deichmann ergattert.

Das minimalistische Design wirkt grazil und zugleich sehr feminin. Das geflochtene Material ziert den Fuß und zieht somit alle Blicke auf sich. Dieser Zehentrenner ist ein absoluter Allrounder. Es ist egal ob man die Sandalen casual zur Jeans und zum T-Shirt kombiniert oder einfach zu einem Maxikleid trägt, diese Schuhe passen einfach immer. Das tolle bei diesem Modell ist, dass es sie in den unterschiedlichsten Farben gibt. Ich selbst habe mich für metallic-rose farbene Zehentrenner entschieden und bin damit mega happy. Wie gefallen euch die Schuhe und für welche Farbe würdet ihr euch
entscheiden?

Hose – Zara / Bluse – H&M / Baobao Bag – Nino.d / Zehentrenner – Deichmann* / Sonnenbrille – Fendi / Schmuck – Schullin, Pandora, Xenox

In Zusammenarbeit mit: Deichmann

bezahlter Beitrag// Werbung*

Hallo Sommer, hallo Sandaletten!

[Werbung| bezahlter Beitrag]

Sommerliche Temperaturen erfordern sommerliche Outfits. Das bedeutet, rann an die kurzen Hosen, an die luftigen Kleider und an die leichten Blusen. Packt all eure Armkettchen aus und vergesst nicht auf die heißbegehrte Muschelkette, die in diesem Sommer das „Non plus ultra“ ist! Schuhtechnisch gesehen, kann man diesen Sommer eigentlich nichts falsch machen. Dafür gibt es zur Zeit zu viele verschiedene Modetrends. Pantoletten, Ugly Sandals und Zehentrenner sind war super bequem, aber es gibt auch Tage an denen ich hoch hinaus möchte. An diesen Tagen liebe ich Sandaletten. Sie sind schlicht, es gibt sie in den unterschiedlichsten Farben und „Frau“ kann damit nichts falsch machen. Egal ob man sie zu Bleistiftröcken, Skinny Jeans oder
auch zu kurzen Shorts kombiniert, sie sehen immer toll am Bein aus. Der Absatz streckt die Beine und lassen sie zugleich schmaler wirken. Welche Frau möchte das nicht 

Ich selbst bevorzuge Modelle mit Blockabsatz, da sie einen mehr Sicherheit beim Gehen verschaffen und auch vom Tragekomfort meist bequemer sind. Meine Sandaletten sind meist Riemchen-Modelle – so wie das, das ich euch heute vorstellen möchte. Sie sind sehr schlicht und allein die Farbe und das Design lassen das Modell wirken. Durch die Schlichtheit lassen sie sich sehr gut kombinieren. Vor allem zu weißen Shorts und Blusen passen sie perfekt und sind das i-Tüpfelchen des sommerlichen Outfits. Was sagt ihr zu den Sandaletten? Tragt ihr hohe Schuhe, oder seid ihr eher Team „flach“?


Short – H&M / Bluse – H&M / Schmuck – Schullin, Xenox, Pandora / Sandaletten – Deichmann* / Sonnenbrille – Ray Ban

In Zusammenarbeit mit: Deichmann*

bezahlter Beitrag/ Werbung*

Bequem durch den Sommer

Bequem und zugleich super modern? Diese Kombination ist selten, doch sie existiert! Seit 2017 ist der „Pantolettentrend“ in aller Munde. Dank Modeinfluencern wurde der Hype um diese speziellen Modelle so enorm, dass sie sogar ausverkauft waren. Auch heuer setzt sich dieser Trend fort. Valentino präsentierte bei der Männerfashionshow in Paris die neusten Modelle direkt auf dem Laufsteg und zeigte der Modedynastie, dass noch kein Ende des „Patschentrends“ in Sicht ist. Lange Zeit habe ich selbst einen großen Bogen um diese Schuhe gemacht. Sie erinnerten mich immer an meine Schulzeit. Schon damals wollte ich sie nicht tragen und habe oftmals mit dem Hausmeister diskutiert, da ich ständig gegen die Schulordnung verstieß.

Doch nun sind schon einige Jahre vergangen und ich habe dem Trend eine Chance gegeben. Deshalb habe ich mich auf die Suche nach dem perfekten Modell für mich gemacht. Bei Deichmann wurde ich fündig. Ein silbernes Modell hat es mir angetan. Durch das einfache Design des Zehentrenners lässt es sich einfach und zu allem kombinieren. So habe ich sie am Wochenende zu einem Zweiteiler in Streifenoptik getragen. Man kann die Dianetten aber auch zu Jeans oder Kleider tragen, denn sie sind ein richtiger Kombinationsallrounder. Was sagt ihr zu dem Trend? Besitzt ihr auch schon ein oder eventuell auch mehrere Modelle?

Hose – H&M / Shirt – H&M / Schuhe – Deichmann* / Kette – Xenox / Ohrringe & Ring – Schullin/ Armband – Pandora/ Sonnenbrille – Ray Ban

In Zusammenarbeit mit: Deichmann*

bezahlter Beitrag/ Werbung

Leo Prints

[Werbung| bezahlter Beitrag]

Es gibt wohl kaum einen anderen Trend der zur Zeit so angesagt ist wie unser geliebter Leo-Print. Das tierische Muster ist in diesem Jahr der absolute Moderenner. Egal ob im All-Over-Look oder als kleiner Eye-Catcher, Leo-Akzente peppen jedes noch so simple Outfit auf. In den letzten Wochen und Monaten, habe ich euch schon viele verschiedene Outfits mit dem Trendmuster gezeigt. Und ich habe noch immer nicht genug davon – deshalb möchte ich euch auch diese Woche ein Schuhmodell im Leo-Print vorstellen.
Obwohl das Wetter gerade nicht wirklich mitspielt, habe ich trotzdem schon einen „Sommerschuheinkauf“ hinter mich gebracht. Neben Mules, Sandalen, Flip Flops und Badeschlapfen mussten auch noch neue Leo-Pantoletten mit. Ich finde, sie sind ein absoluter Blickfang und  an warmen Tagen kann man sie perfekt zu kurzen schwarzen oder weißen Kleidern kombinieren. Doch auch bei geringeren Temperaturen kann man sie zu Jeans und Shirts perfekt tragen. Ich selbst habe sie zu einer weißen Jeans und einem grobgestrickten Pulli kombiniert. Mein beiger Mantel und die braune Tasche runden meinen Look ab. Wie gefällt euch die Kombination?


Hose – H&M / Pullover – Vero Moda / Mantel – H&M / Tasche – Louis Vuitton / Sonnenbrille – Ray Ban / Kette – Xenox / Pantoletten – Deichmann*

In Zusammenarbeit mit: Deichmann*

bezahlter Beitrag/ Werbung

BAST TREND

[Werbung| bezahlter Beitrag]

Heuer gibt es kein Vorbeikommen an den heißbegehrten Basttaschen. Egal ob groß oder klein, ob Schulter-, Crossbody-, oder Henkeltasche, das MUST-HAVE Accessoire sorgt für einen sommerlichen Touch. Das Tolle an diesem Taschentrend ist, dass diese IT-Pieces kein Vermögen kosten und so wirklich für jeden erschwinglich sind. Ich selbst habe mich auf die Suche nach der perfekten Tasche für mich gemacht. Mir war es wichtig, dass ich sie als Crossbody-Bag tragen kann, denn ich trage selten Taschen in den Händen. Es war gar nicht einfach das passende Bastmodell zu finden, doch bei Deichmann bin ich fündig geworden.

Die von mir ausgewählte Tasche hat nicht nur einen langen Riemen, mit dem man sie schräg tragen kann, sie ist auch etwas größer. Daher passen unendlich viele Dinge rein. Und sie besitzt einen Reißverschluss, mit dem sie auch richtig verschlossen werden kann. Und wer die Tasche lieber in der Hand trägt, kann dies mit den kurzen Henkeln auch machen. Sie ist also ein richtiger Allrounder und man kann sie zu einer Vielzahl an Outfits kombinieren, denn sie passt einfach immer. Ich selbst habe meine neue Crossbody-Basttasche mit einem Chiffonkleid und schwarzen Espadrilles kombiniert, die das Thema „Bast“ wieder aufgreifen. Wie gefällt euch die Trendtasche und mein Outfit?

Kleid – H&M / Espadrilles – Deichmann / Tasche – Deichmann / Sonnenbrille – Ray Ban / Schmuck – Xenox

In Zusammenarbeit mit: Deichmann

bezahlter Beitrag/ Werbung*

Frühjahrstrend Sling Pumps

[Werbung| bezahlter Beitrag]

Trends kommen und gehen, doch dieser Trend ist gekommen um zu bleiben. Gemeint sind damit Sling-Pumps. Diese Modelle sind ein absolutes It-Piece im Frühling und „Frau“ kann damit einfach nichts falsch machen. Die Trendschuhe gibt es in allen Farben, Formen und Höhen. Durch die unterschiedlichen Materialien sieht auch jedes Modell individuell aus. Es reicht also bestimmt nicht nur ein Paar für die modebewusste Frau  Da die Sling-Pumps sehr unterschiedlich aussehen
können, findet man wirklich für jeden x-beliebigen Anlass ein Modell. Ob zur Arbeit mit einem Kitten Heel, oder zur Party mit einem zehn Zentimeter hohen Absatz, alles ist dabei! Ich möchte euch heute Sling Pumps vorstellen, die für jeden Tag (inklusive Arbeit), geeignet sind. Die Spitze ist schwarz und hat ein schmales kariertes Stoffband an der Ferse, das für den gewissen Halt und natürlich für das gewisse Etwas sorgt. Das Stoffband ist dadurch ein richtiger Blickfang. Der Pfennigabsatz sorgt für einen stabilen Stand und streckt zusätzlich das Bein. WIN – WIN! Da am Wochenende schönes Wetter war und die Temperaturen im zweistelligen Bereich lagen, kombinierte ich die Sling-Pumps mit einem Webrock, einem Pullover und einer Jeansjacke. Meine Baobao-Bag durfte natürlich auch nicht fehlen und vervollständigte den Look. Was sagt ihr zum Schuhtrend Sling-Pumps?

Rock – H&M / Pullover – Orsay / Jeansjacke – H&M / Pumps – Deichmann / Baobao Bag – Issey Miyake / Sonnenbrille – Fendi

In Zusammenarbeit mit: Deichmann

bezahlter Beitrag/ Werbung*

Business Dresscodes

[Werbung| bezahlter Beitrag]

Festgelegte Dresscodes gibt es zwar kaum noch, dennoch passen wir uns oft den jeweiligen Gegebenheiten an. Diese unausgesprochenen „Moderegeln“ ziehen sich durch viele Bereiche unseres Lebens und sie sind vor allem in der Arbeitswelt meist unerlässlich. Deswegen möchte ich euch heute zur Abwechslung einmal ein Business Outfit zeigen. Denn meine Alltagslooks kennt ihr ja schon zu Genüge 

Ich habe lange nach einer Blusen-Rock-Kombination gesucht, die nicht in der Farbe Schwarz ist. Ich muss gestehen, dass das gar nicht so leicht war. Aber ich bin fündig geworden. Ein weißer Midirock mit 3D-Applikationen hat es mir auf Anhieb angetan. Die Länge und der Schnitt ist für meine Figur einfach perfekt. Dazu habe ich eine Bluse gefunden, die aus dem selben Stoff geschneidert wurde. Da ich es im Frühling gerne hell mag, habe ich passend dazu einen beigen Trenchcoat kombiniert. Nur bei meiner Schuhwahl war ich experimentierfreudiger. Die beigen Sling Pumps sind vom Design her einmal anders. Doch sie passen hervorragend zu meinem Outfit und runden meinen Look ab. Wie gefällt euch das Outfit?

Rock – H&M / Bluse – H&M/ Sling Pumps – Deichmann* / Tasche – Louis Vuitton / Schmuck – Schullin

In Zusammenarbeit mit: Deichmann

bezahlter Beitrag/ Werbung

Nude is the new black

[Werbung| bezahlter Beitrag]

Nude ist in diesem Frühjahr das neue Schwarz. Man kommt einfach nicht drumherum. Kleider, Hosen, Röcke, Blusen, Schuhe und Taschen werden in der Trendfarbe hergestellt und zieren die Shops! Allover, sogenannte Monochrome-Looks, oder nur ein einziges it-Piece in der speziellen Farbe peppen zur Zeit jedes Outfit auf.
Kim Kardashian, Haily Bieber und Pippa Matthews machen es uns vor. Man sieht die Trendsetterinnen immer häufiger in Beige.
Jedoch muss ich gestehen, dass ich ehrlich gesagt gar kein Fan von dem „faden“ Farbton bin. Ich besitze kein Oberteil und auch keine Hose in dieser Nuance. Nude schmeichelt meinem Hautton einfach nicht und deshalb habe ich mich nie an den Trend getraut! Aber bei coolen Tretern mache ich eine Ausnahme. Denn bei Schuhen gefallen mir Nudetöne. Deshalb habe ich den Trend vorerst einmal auf meine Füße reduziert.
Da es jedoch verschiede Nudenuancen gibt, habe ich mich einmal durchprobieren müssen. Und siehe da! Das für mich perfekte Pumpspaar war dabei!
Das beige Modell hat es mir sofort angetan. Trotz des zehn Zentimeter hohen Absatzes kann man gut damit laufen. Ich selbst habe den Schuh auf Herz und Nieren getestet und bin wirklich sehr zufrieden. Der Flamenco-Pump kann über mehrere Stunden getragen werden, ohne Druckstellen zu hinterlassen.
Ich kombiniere den Trend-Schuh mit einer Skinny Jeans, einer Lederjacke und einem Spitzentop. Wie gefällt euch die Kombination?

Jeans – Tom Tailor

Lederjacke – Silvia Gattin

Spitzentop – Zara

Pumps – Deichmann*

Sonnenbrille – Fendi

In Zusammenarbeit mit: Deichmann // bezahlter Beitrag // Werbung

Derb, derber, Boots

[Werbung| bezahlter Beitrag]

Loafers, Mules, Pantoletten, Sandaletten und Sling-Pumps lassen wohl jedes Frauenherz höher schlagen. Schön langsam trudelt die heißbegehrte Frühjahrsware in den Stores ein. Doch von „TRAGEN“, bei diesen Temperaturen, ist leider noch lange nicht die Rede. Darum möchte ich euch heute einen Boot vorstellen, den ihr auch bei dieser Kälte anziehen könnt.

Wie wahrscheinlich einige von euch wissen, liebe ich derbe Boots. Warum?! Die maskulinen Treter sind einfach ein Statement und peppen jeden Look auf. Da ich gerne sehr feminine Kleidungsstücke trage, sind die Modelle ein perfekter Kontrast und runden so mein Outfit ab.
Der Boot, den ich euch heute vorstelle, ist ein ganz spezielles Modell. Sein Design ist meiner Meinung nach einfach perfekt. Eine Mischung aus Biker-Boot und Cowboystiefel. Der derbe Mix ist ein absoluter Blickfang, auch bei einem schwarzen Modell.
Ich kombiniere die maskulinen Treter mit einem Spitzenkleid, einem flauschigen oversized Pullover. Um nicht zu frieren, dürfen die passenden Strümpfe natürlich nicht fehlen 😉
Wie gefällt euch der Look?

 

Boots – Deichmann*

Kleid – Nakd

Pullover – H&M

Strümpfe – Calzedonia

Sonnenbrille – Fendi

Tasche – Louis Vuitton

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit: Deichmann

Werbung// bezahlter Beitrag*

Sling-Pumps

[Werbung| bezahlter Beitrag]

Ja, ja ich weiß bei -10 Grad und 1 Meter Neuschnee will „Frau“ nicht gerade an Frühlingsschuhmodelle denken, aber ich möchte euch trotzdem heute ein neues Modell der Spring-Kollektion von Deichmann vorstellen. Im Frühling dreht sich alles um Sling-Pumps. Dank Chanel und Dior ist das Design wieder auferlebt und kommt heuer noch stärker zum Einsatz. Durch unterschiedliche Absatzhöhen gibt es Modelle für den Alltag und Modelle für den Feierabend. Ich möchte euch heute einen Sling Pump zeigen, der wirklich für jeden Tag geeignet ist und dank seiner schwarzen Farbe auch super easy zu kombinieren ist.

Da wir gerade in Schladming sind und am Abend in die Hohenhaus Tenne gehen wollen, versuche ich den Pump temperaturgerecht zu kombinieren. Ein dicker Parka, ein kuscheliger Pullover mit Zopfmuster, ein Wildlederrock und die dazu passenden Strümpfe machen den Look komplett. Wie gefällt euch der Sling-Pump?

 

Sling-Pumps – Deichmann*

Rock – H&M

Pullover – Nakd

Jacke – Venue

Tasche – Louis Vuitton

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit: Deichmann

Werbung//bezahlter Beitrag*