Feiertagsstress

Heiligabend steht vor der Tür. Das bedeutet, dass viele Weihnachtsfeiern und Familienbesuche am Programm stehen. Während der Feiertage hetze ich von Verwandten zu Verwandten. Genießen und verschnaufen steht erst ab dem 27.12. am Programm. Jedoch muss ich dazu sagen, dass ich den „Feiertagsstress“ liebe und voll darin aufgehe. Der liebevolle und aufmerksame Umgang, die süßen Verführungen in Form von Keksen und der Duft von Weihrauch zaubern mir jährlich ein Lächeln ins Gesicht. Doch nach dem 24. Dezember geh ich es klamottentechnisch bequemer an. Spitzenkleid und Feinstrumpfhose werden gegen ein lässiges Schlauchkleid, dicke Strumpfhosen und XXL-Schal getauscht. Wie verbringt ihr eure Feiertage?


 

Jacke – H&M

Schal – Kastner & Öhler

Kleid – Romwe

Strumpfhose – H&M

Sonnenbrille – Fendi

Tasche – Burberry

Schuhe – Ugg Boots

 


Werbung*

3 thoughts on “Feiertagsstress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.