Der perfekte Schulterriemen

Ich glaube jeder von uns Frauen, die Taschen lieben und sie vielseitig tragen, haben das gleiche Problem, welches ich jetzt Dank meines neuen Schulterriemens nicht mehr habe.

Als ich mir vor ca. vier Jahren meine Alma BB kaufte, kam ich nie auf die Idee, dass ich sie irgendwann nicht mehr tragen würde. Doch der Moment kam schneller als erwartet. Grund dafür war nicht, dass sie mir nicht mehr gefallen würde, nein, die Mode war zu schnelllebig und so auch der Trend der Crossbody-Taschen. Da der Riemen meiner Louis Vuitton nicht verstellbar war, hing sie mir leider genau zwischen meinen Beinen und ich musste sie ständig auf der Seite halten. Ich glaube, ich brauche nicht zu erwähnen wie nervig das war. Doch nach und nach designten verschiedenste Marken die breiten Strips, die wir nun alle in den Zeitschriften begutachten können und die ich liebe. Auch Louis Vuitton kreierte eine Serie, aber um ehrlich zu sein, waren die die mir gefielen viel zu teuer, denn um dieses Geld bekommt man ja schon fast eine Tasche. Doch vor zwei Wochen brachte mich die liebe „kamiempire“ auf die Strips von Hallhuber.

Heute möchte ich euch ein Outfit zeigen, bei dem ich schon den neuen Schulterriemen trage. 19,95€ ist meiner Meinung nach ein absolut fairer Preis und dadurch habe ich mir gleich einen zweiten gegönnt. Was sagt ihr zu meinem alternativen Strip?

 

 

Schulterriemen – Hallhuber

Bikerjacke – H&M

Shirt – Zara

Hose – Only

Boots – Deichmann

Sonnenbrille – Fendi

Tasche – Louis Vuitton

5 thoughts on “Der perfekte Schulterriemen

  1. Der Riemen ist wirklich toll, ich trage eigentlich nur Crossbodytaschen, weil mir alles andere zu mühsam ist und wenn man sich dann so stylische Träger dazu kombinieren kann, ein wirklich toller neuer Trend. Alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.