Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Kennt ihr das Sprichwort „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“? Ich stimme dem Sprichwort in allen Lebenssituationen zu. Es ist egal ob es im Liebesleben, im beruflichen Feld oder auch in der oberflächlichen Modewelt ist, man muss sich trauen etwas Neues bzw. Ausgefallenes zu machen, sodass man nicht in der Menge untergeht. In der Modewelt ist das ein ganz wichtiger Punkt. Jedes Jahr sollen Designer komplett neue Kollektionen auf dem Markt bringen. Natürlich fließen immer wieder Elemente vergangener Kreationen mit ein, doch es soll stets neu und vor allem ein Vorbild für kommerzielle Kleidung sein, die die Masse trägt. Zur „Masse“ zähle ich alle, die nicht mit einem Haute Couture Kleidungsstück in die Arbeit gehen. Jedoch gibt es immer wieder einzelne „It-Pieces“, die man sich ab und zu gönnt. Eines dieser sogenannten „It-Pieces“ habe ich auch im Schrank. Eine komplett ausgefallene, sehr hochwertige Issey Miyake Jacke. Der spezielle Schnitt und das noch speziellere Material haben es mir angetan. Nach ständigen „Ich probiere nur“, musste ich sie nach dem zehnten Mal dann einfach mitnehmen. Ich muss jetzt auch gestehen, dass ich für jeden Verkäufer/ für jede Verkäuferin der Horrorkunde bin. Ich bin wirklich kauffaul – das bedeutet, dass ich Sachen die mir gefallen auch 20x probieren komme und wenn ich nicht zu 100% sicher bin, werde ich keinen Cent für Kleidung ausgeben. Das klingt jetzt so als ob ich der Schnorrer schlechthin bin. Nein, so ist das auch nicht. Ich kaufe einfach wirklich nur das was mir gefällt, dafür kann es dann auch schon einmal teurer sein.
Zurück zur Jacke – meiner Meinung nach ist das ein Stück, mit dem man einfach auffällt. Da sie so speziell ist, bin ich mir sicher, dass sich hier die Geschmäcker unterscheiden. Ich habe mich in die Jacke verliebt und würde sie auch nicht mehr hergeben. Wie gefällt sie euch?

Jacke – Issey Miyake
Hose – Vero Moda
Schal – Issey Miyake
Kette – Zsiska
Tasche – Issey Miyake
Stiefel – Deichmann
Sonnenbrille – Ray Ban

In Zusammenarbeit mit: Nino.d

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.